Datenschutzerklärung

Hier finden Sie Informationen darüber, wie wir mit Ihren personenbezogenen Daten umgehen. Verantwortlich für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die:


Burst & Zick GmbH
Vorrichtungs- und Maschinenbau

An der Roßweid 8
D 76229 Karlsruhe

Tel. +49 (0)721 61 17 75
Fax +49 (0)721 61 53 92
E-Mail kontakt@burst-zick.com
Web: http://www.burst-und-zick.de


Handelsregister
HRB 102835, Amtsgericht Mannheim
Ust-IdNr.
DE 213118769
Steuer Nr.
34410/54258

Geschäftsführer
Bernd Adler

Bei Fragen zum Datenschutz wenden sie sich bitte an: kontakt@burst-zick.com

Datenerhebung, Verarbeitungszweck und Rechtsgrundlage

Bei Anfragen Ihrerseits, Bestellungen oder eines Vertragsschluss erheben wir personenbezogene Daten über Sie. Dies betrifft unteranderem Ihren Vor- und Nachname, Ihre Anschrift, Ihre E-Mail-Adresse und / oder Ihre Telefonnummer. Wir verwenden diese Daten ausschließlich zur Erfüllung unserer Pflichten aus der Anfrage, der Bestellung, dem Vertrag mit Ihnen. Beispielsweise verwenden wir Ihre Anschrift, um Ihnen die bestellte Ware zuzusenden, oder Ihre E-Mail-Adresse, um Sie kontaktieren zu können.

Ihre bei Anfragen, bei Bestellungen, bei Vertragsabschluss oder sonstige überlassene Kontaktdaten (z.B. übergebene Visitenkarten oder ähnliches) werden ausschließlich für eigene Zwecke zur Werbung für eigene Produkte, Dienstleistungen eingesetzt, oder dienen auch dazu, Ihnen neue, wichtige Informationen (z.B. Angebote, Klärung technischer Fragen, Produktneuerungen, Produktankündigungen, Produktabkündigungen, Preisanpassungen etc.) zukommen zu lassen. Dies kann auch in Form eines Newsletters erfolgen. Sie können der Verwendung Ihrer E-Mail Adresse jederzeit unter kontakt@burst-zick.com widersprechen, danach wird Ihre E-Mail Adresse unverzüglich gelöscht.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist die Erfüllung des Vertrags mit Ihnen gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO. Besteht darüber hinaus eine Einwilligung von Ihnen, ist zusätzliche Rechtsgrundlage Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Datenübermittlung an Auftragsverarbeiter

Bei der Verarbeitung bedienen wir uns teilweise Hilfspersonen, insbesondere im Bereich IT und Buchhaltung. Diese verarbeiten als sogenannte Auftragsverarbeiter für uns Ihre Daten und sind zum sorgfältigen Umgang mit den Daten verpflichtet.

Wir setzen solche Dienstleister ein in den Bereichen:

IT

Buchhaltung

Vertrieb

Service

Transport

Lohnfertigung

Eine Weitergabe personenbezogener Daten kann dann erfolgen, wenn dies zur Wahrung unserer Rechte, etwa im Rahmen der Einziehung einer Forderung, oder der Rechte anderer erforderlich ist.

Weitere Datenübermittlungen

Wir übermitteln personenbezogene Daten an externe Stellen, um unsere vertraglichen oder gesetzlichen Verpflichtungen zu erfüllen. Gesetzlich verpflichtet sind wir zur Übermittlung von Daten staatliche Behörden, z.B. Steuerbehörden, Aufsichtsbehörden und Strafverfolgungsbehörden. Bei der Übermittlung an externe Stellen in Drittländern, d.h. außerhalb der EU bzw. des EWR, stellen wir sicher, dass diese Stellen Ihre personenbezogenen Daten mit der gleichen Sorgfalt behandeln wie innerhalb der EU bzw. des EWR.

Speicherdauer

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie dies zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten gegenüber Ihnen erforderlich ist. Nach Wegfall unserer vertraglichen Pflichten werden Ihre Daten gesperrt. Es können darüber hinaus gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, beispielsweise handels- oder steuerrechtliche Aufbewahrungspflichten (z.B. Handelsgesetzbuch, Abgabenordnung).

Cookies

Unter anderem nutzt unsere Webseite sogenannte „Cookies“, welche dazu dienen, unsere Internetpräsenz insgesamt nutzerfreundlicher, effektiver sowie sicherer zu machen-etwa wenn es darum geht, das Navigieren auf unserer Seite zu optimieren. Zudem versetzen uns „Cookies“ in die Lage, etwa die Häufigkeit von Seitenaufrufen und die allgemeine Navigation zu messen, dies aber nicht personalisiert. Selbstverständlich können Sie „Cookies“ jederzeit ablehnen, sofern Sie Ihren Browser entsprechend konfiguriert haben.

Ihre Rechte

Hier finden Sie Ihre Rechte in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten. Einzelheiten dazu ergeben sich aus den Artikeln 15-21 der Datenschutz-Grundverordnung.

1. Auskunftsrecht

Sie können Auskunft darüber verlangen ob Ihre personenbezogene Daten verarbeitet werden. Falls dies der Fall ist, könnnen Sie Auskunft darüber verlangen wie diese Daten verwendet werden und an wen Ihre Daten weitergeleitet werden / wurden.

2. Recht auf Berichtigung und Vervollständigung

Sie können die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen. Sie können die Vervollständigung unvollständiger Daten verlangen.

3. Recht auf Löschung („Recht auf Vergessenwerden“)

Sie können die Löschung Ihrer Daten verlangen, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dies ist beispielsweise der Fall, wenn Ihre Daten für die ursprünglichen Zwecke nicht mehr notwendig sind, sie Ihre datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung widerrufen oder die Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

4. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung verlangen.

5. Widerspruchsrecht

Sie können jederzeit aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Verarbeitung bestimmter Sie betreffender personenbezogener Daten Widerspruch einlegen. Im Falle von Direktwerbung können Sie jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einlegen.

6. Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligung

Sie können eine Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird davon jedoch nicht berührt.